Die Mitglieder des Vereins sind Bürger unterschiedlicher Nationalitäten beiderseits der Grenze im Gebiet von Nimwegen und Kleve (Rhein - Waal).

Wir pflegen Freundschaften über Grenzen hinweg und widmen uns der Völkerverständigung zwischen Deutschen und Niederländern im Bewusstsein unserer gemeinsamen Geschichte.

Mit unserer Arbeit fördern wir die internationale Gesinnung und Toleranz.

Wir entwickeln Aktivitäten zum gegenseitigen Kennenlernen und Verstehen von Kultur und Lebens- gewohnheiten auf beiden Seiten der deutsch-niederländischen Grenze und zum Abbau von Miss- verständnissen und Vorurteilen. Jedwede Diskriminierung lehnen wir ab.

Wir sind Menschen verschiedener Nationalitäten, Glaubensrichtungen  und Lebenseinstellungen und setzen uns ein für ein friedliches und freundschaftliches Zusammenleben. Wir gedenken  gemeinsam der Folgen des 2. Weltkrieges und fühlen uns als Bürger im großen europäischen Haus.

Zwei Mitglieder unseres Vereins haben einen zweisprachigen Gedichtband veröffentlicht, der sich mit  einer jüdisch-niederländischen bzw. christlich-deutschen Kindheit während des zweiten Weltkrieges auseinandersetzt.
GrenzenLos, Maria Diedenhofen - Frits Gies; Butzon & Bercker, 2009, ISBN 978-3-7666-1250-2

GrenzenLos_1
Fueller
Flagge_N1-1